Nachhaltigkeitsfonds – Nachhaltiges investieren

Nachhaltigkeitsfonds verfolgen verschiedene Anlagestrategien. Eines haben sie alle gemeinsam: Sie fragen nach dem Wie, bevor der Fonds investiert. Immer mehr Investoren legen bei ihren Investments nicht mehr nur finanzmarkttechnische Maßstäbe an. Gefragt und geprüft wird z. B. ob die Aktiengesellschaft das Geld ihrer Anleger ökologisch, sozial und ethisch korrekt investiert. Das geschieht durch Ausschlusskriterien, Positivfaktoren und Bewertungssystemen. In den vergangenen Jahren hat sich die Zahl der Nachhaltigkeitsfonds stetig erhöht. Nachhaltige Geldanlagen sind aus dem Nischendasein herausgetreten. Mit den richtigen Fonds in zukunftsweisende Branchen investiert, profitieren Anleger von dieser neuen Form der Geldanlage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*